Garmin Bike Marathon Classics



Nie war es günstiger, Mountainbike-Marathons zu fahren

 

Die Teilnahme an der Schweizer Mountainbike-Marathon-Rennserie «Garmin Bike Marathon Classics» lohnt sich! Nie war es günstiger, an den fünf Prüfungen in der West-, Zentral- und Südostschweiz teilzunehmen. Voraussetzung ist, dass man sich bis Ende Jahr (31. Dezember 2016) bei allen fünf Langstrecken-Klassikern anmeldet. Dann gibt`s einen Rabatt von 20 Prozent, was rund 100 Franken Ersparnis aufs reguläre Startgeld ausmacht. Hauptsponsor Garmin legt zudem eine Powerbank (Akku zum Laden von Smartphones) und einen Buff (Kälteschutz für Nacken, Kopf und Ohren) dazu.

 

Hier geht's zur Anmeldung für alle fünf Rennen.

 

Auch 2017 zählen folgende Rennen zur Garmin Bike Marathon Classics:
Celsius BerGiBike, am 25. Juni in Bulle
Eiger Bike Challenge, am 13. August in Grindelwald
Nationalpark Bike-Marathon, am 26. August in Scuol

o-tour Bike Marathon, am 10. September in Alpnach
Iron Bike Race, am 24. September in Einsiedeln.

 

Da die Veranstalter gemeinsam die Zeitmessungsfirma wechseln, ist es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nötig, auf der Website mso-chrono.ch ein neues Benutzerkonto zu eröffnen (falls dies nicht bereits getan wurde).  

MSO verschickt Mitte Februar an alle Teilnehmer, die jeweils an einem Rennen der Garmin Bike Marathon Classics teilgenommen haben, eine E-Mail mit den Zugangsdaten zum neuen Account.

 

Gutes bleibt gut: Fünf Prüfungen zählt die 1996 gegründete Schweizer Bike-Marathon-Rennserie, die seit 2016 «Garmin Bike Marathon Classics» heisst. Auf den maximal 494 Kilometern gilt es mit dem Mountain Bike kraftraubende 17'575 Höhenmeter in den schönsten Regionen der West-, Zentral- und Südostschweiz zurückzulegen. An den beiden teilnehmerstärksten Prüfungen innerhalb der grössten Schweizer Bikemarathon Serie, am Nationalpark Bike-Marathon in Scuol und am Iron Bike Race in Einsiedeln, starten je nach Wetter mehr als 2000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die o-tour in Alpnach zählt zur Marathon-Weltserie des Radweltverbandes UCI. Grund zum Feiern bietet dieses Jahr auch der Eiger Bike Challenge mit dem 20-jährigen Jubiläum. Ins Goldene Buch der Classics eingetragen haben sich Fahrerinnen und Fahrer von Weltruf, wie der dreifache Marathon-Weltmeister Christoph Sauser, der dreimalige Schweizermeister und fünfmalige Serien-Gesamtsieger Urs Huber; bei den Frauen die Marathon-Weltmeisterin Esther Süss sowie die beiden Schweizermeisterinnen und Seriensiegerinnen Milena Landtwing und Ariane Kleinhans. Als Dachorganisation der Serie wirkt seit 2016 der Verein Bike Marathon Classics, der sich aus Mitgliedern der teilnehmenden Wettkämpfe konstituiert. Hauptsponsor der Classics ist seit 2016 der US Navigationsgerätehersteller Garmin.

 

 

Download
Garmin Bike Marathon Classics Flyer
BMC_Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Die fünf Stationen der Garmin Bike Marathon Classics 2017

 

25.06.2017, Celsius BerGiBike, Fribourg/Bulle/FR

13.08.2017, Eiger Bike Challenge, Grindelwald/BE

26.08.2017Nationalpark Bike-Marathon, Scuol/GR

11.09.2017, o-tour Bike Marathon Obwalden, Alpnach/OW

24.09.2017Iron Bike Race, Einsiedeln/SZ

 

Die Gesamtsieger 2016 waren Urs Huber (Team Bulls) und Nadia Walker (Bikewelt Gisler/Radsport Altdorf)